BANATER HEIMAT FORUM Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen BANATER HEIMAT FORUM Foren-Übersicht
 Intro   Portal   Index  KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album

E lustichi Gschicht vun mir

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BANATER HEIMAT FORUM Foren-Übersicht -> MEINE BANATER HEIMAT
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 19.07.2011 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

E lustichi Gschicht vun mir...

In de 80-er Johr bin ich (damals 12), mei Bruder(18) mit meiner Mutter in Nürnberg aus Rumänien onkum. Mei Vater hat uns am Zug abgholt.
Er war schon a Johr voraus raus kum.

Im Loger in Nürnberg han mer iwwernacht und am nächste Toch hat mei Vater uns ins Gscheft mitkholt und wollt uns alles zeige was es do git.
Mir han uns gstaunt un de Aue nor so ufgeriss.

Mei Mutter steiert als erschtes die Worschtabteilung on un ihr falle fast die Aue aus dem Kopp wie se die vieli Wurst und Fleisch gsien hat. Mir
wore jo vun der hem anres geweehnt. In der Rei sin mer stann- pro Kopp e Kilo Zucker, han misse in der Nacht um 3 ufstehn  u.s.w. ....,
Awer do...alles ohne onstehn, was mer nor will in zu krien - Ich un mei Bruder steh so newer meiner Mutter un alli zwo son zu ihr mir mechte a Wurstcht han.

Mei Mutter sucht verzweifelt no mein Vadder, er war awer in em anre Gang, also kurzentschloss wie mei Mutter immer wor verlangt se bei der Verkeiferin:
"Bitte 200 Gramm Pariser".
Die Verkeiferin wert rot im Gsicht und frogt se unsicher nochmol: "Wie bitte? Was darf ich ihnen geben?". Mei Mutter widerholt und dismol a bissel härter im Ton:
"200 gr. Pariser, bitte ".

Mei Vater hat se im Hinergrund gheert un gemerkt do stimmt was nit, un is derzu kum. Mei Mutter hat ihm gsat was se han wolt. Mei Vater hat sich gleich
bei der Verkeiferin entschuldigt un mei Mutter hat ne groß angschaut. Er hat dann 200gr. Fleischwurst gsoot, er hat mei Mutter dann aufgeklärt
und mer lache dedriwer heit noch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 25.07.2011 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal da gibt es in  jeder Familie solche Anekdötchen, von mir gibt es folgendes zu berichten: in den ersten Wochen bzw. Tagen als wir hier waren kam samstags abends "Wetten dass" im Fernsehen und meine Oma rief erstaunt aus: "Des is jo de Zeller Matz" als Gottschalk auf der Bildfläche erschien. Tatsächlich hat der Zeller Matz aus Bogarosch eine gewisse Ähnlichkeit mit Gottschalk, ist nicht abzustreiten, das dieser aber in dieser Sendung erscheint kam nur Oma in den Sinn, wir waren alle baff.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 25.07.2011 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

ban.27.10.gif  ja, so kanns gehn ban.12.3.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 06:18    Titel: Antworten mit Zitat

Weil unser Bogorosch ja fast e reines deutsches Dorf war, hatten unsere Leit so ihre Schwierigkeit mit der rumänischen Sproch.
Mei Oma is oft uns in Temeswar besuche kum mit voll bepackten Taschen, leckeres aus dem Gorte un Speck un frisches
Brot. In der Stadt hat man ja nicht so bekommen... Ja un weil mei Leit in der Orweit wore, hat se och vor uns Wäsche gewaschen
teils noch mit der Hand und teils mit der Manscihe.
Awer ihre Zeit war immer knapp bemessen, weil zu hause das ganze Vieh und der Garten wartete.

Ich kum vun der Schul hem, mei Omma ganz ufgeregt, weil se noch de Zug hem uf Bogorosch hat erwische wille.

Und sie wollte mir schnell erklären wegen der Wäsch:


Heidi hollscht dann so in eener Stund die Wäsch aus der Maschien un die Pluti hängst uf de Kalisär zum truckle ich muss repede repede
uf die Gara das ich de Treen erwische tuh.
                ....ich bin da gstann, hab nix verstann, bis ich draufgekommen bin was sie damit meint...


Ich übersetze mal: Heidi holst dann so in einer Stunde die Wäsche aus der Maschiene und die Blue Jeans hängst über die Heizung
zum Trocknen, ich muss mich beeilen an den Bahnhof damit ich den Zug noch erwische.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Linde
tanzt Zepplpolka
tanzt Zepplpolka


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.07.2011
Beiträge: 2314

Wohnort: Ingolstadt

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

scheeni gschichte habt ihr do rein ...so enlich gings meiner Omma mit dem Pariser Heidi ,un mei Mamma hat Bumrantsche verlangt im Gscheft

statt Orangen  hat awer die ganzi zeit gsagt ich muß owacht gewe das ich net falsch sag awer uf omol wores doch Bumrantsche...



_________________
A Herzlicha Gruß vum Linde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harald
tanzt Walzer
tanzt Walzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.07.2011
Beiträge: 115

Wohnort: Rheine

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Lustige Geschichten aber jeder von uns hat solche Abenteuer gehabt . Als wir in 1991 nach Deutschland gekommen sind
habe ich lange Zeit bei Feinkost Albrecht (Aldi) keine Mark in den Einkaufswagen weil ich dachte man bekommt sie nicht mehr
zurück . Na ja Geiziger Schwob.



_________________
Schöne Grüße
         Harald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

<span>       das gefällt mir Harald, das toppt alles,


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos Geizige Schwob, da fällt mir ein: die ersten Wochen hier in Deutschland hab ich bei meiner Tante gewohnt, da blieb es nicht aus das ich ein erstes mal Frühstück machte, alles schön und gut beim Kaffee haben aber alle die Gesichter verzogen, hatte nämlich , sparsam un knickrich wie de Schwob schun ist, (Kaffe ist ja kostbar und rar) auf den Filter vom letzten Tag grad mal ein halbes Löfflechen frisches  Kaffepulver draufgegeben und durchlaufen lassen, dementsprechend war der Kaffee dann  


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

also hascht noch 2 Bohne dezu getun und dorchgschoss ban.14.6.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

so irgendwie ...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

noch e Tipp vun ener geizichi Schwow"in"... un de Kaffeesatz kummt in die Blumeerd ban.9.5.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

jo, stimmt, awer bei dem satz hätte sogar die Blume die Flitsche hänge geloss.

Inzwische is es natierlich anerschter, es is immer komisch vor Aue gfiert zu krien wie mer sich geänert hat.
Ich han noch e alti God in Rekasch un immer wann ich dort sin werd die Veränerung bewußt, do werd jede Krimmel vom Tisch gsammelt for de Hund, e jedes Stanitzl werd benutzt bis es nor noch Hudl un Fetze ist usw...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

mir wore letsche Summer unne un mir is es so ähnlich gang...han e Nochberin vun meim Mann uf der Gass sitze gsieh...die hat uns so herzlich begrießt un abgepusslt...
un gleich han mer rinkumme misse...uf e Brotzeit...han mich gleich wie derhemm gfiehlt...un ufm Tisch hat e Salzdäsl gstan...un mir sin die Träne kumm nor weil ich
des Salzdäsl ksien han...mei Mädl hat des nit verstehn kenne, awer wie du soscht...mer wird so richtig zruckversetzt...alles gsieht mer uf eenmon nit so eng...
wie do manchmol...

des Salzdäsl:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

des wore die nette Leit....

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

ja un wie soll mer einer verwöhnen 15 Jährigen sagen - es gibt hier nur das eine Klo und zwar das Plumsklo ban.14.6.gif
...naja es hat ihr nix gholf sie hat misse, oder in de Kukruz, des wollt se ach nit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

ja, do kummt mer ins Schwärme un studiere, Hand ufs Herz, wann mer wieder so was gsieht werd em bewußt das unser lewe in Deitschland nit nor Vorteile hat oder? Verliert mer nit manchmol es Wesentliche aus der Aue?  Wenichschtens gehts mir so.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Salzdäsl, so ens han ich a noch, un sechs Weingläser vun drhem, des wor alles ufm Bode mit Eelfarb gezaichlt, mol mit Punkt oder is de Hausnummer druf gepenselt, wel des Gscherr uf Hochzeite ausgelehnt gin is, kannsch dich erinnre?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

ewald hat Folgendes geschrieben:
ja, do kummt mer ins Schwärme un studiere, Hand ufs Herz, wann mer wieder so was gsieht werd em bewußt das unser lewe in Deitschland nit nor Vorteile hat oder? Verliert mer nit manchmol es Wesentliche aus der Aue?  Wenichschtens gehts mir so.



also des glob ich der...un viele wird es och so gehn...awwer zeige will es nor kenne mehr, oder nor noch die wenigschte...schod, weil mir brauche
uns nit zu versteckle. Stimmt schun was rum is is mol rum, des kummt nie wieder - bewusst wird es einem wenn mer dorchs Dorf geht un kenn vertrautes
"Grieß Gott"  mehr hert un an der Kerich voebei geht. Dort wore alli gleich...do is es leider anerschter gin...wenn du verstehst was ich mein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Jo, es hat sich halt jeder in e anri Richtung entwickelt un vieli han vergeß wu se herkumme ...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

ewald hat Folgendes geschrieben:
Jo, es hat sich halt jeder in e anri Richtung entwickelt un vieli han vergeß wu se herkumme ...


un leider kummt noch derzu mer is in alli richtunge verstraut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ewald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.07.2011
Beiträge: 22

Wohnort: Frankenthal

Offline
BeitragVerfasst am: 26.07.2011 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

des leit in der Natur der Sache, denk ich ...


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herta
tanzt Walzer
tanzt Walzer


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.07.2011
Beiträge: 383

Wohnort: Karansebesch/Elchesheim Illingen

Offline
BeitragVerfasst am: 27.07.2011 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich les enger Gschichte sehr gere tou, un ich find se sehr scheen,...nor leider han ich ka Zeit zum schreiwe.
Han awer och tie oni oder andri Geschichte uf Lager....bei Gelegenheit beteilig ich mich mol wieder.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bruckenauer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.04.2013
Beiträge: 12

Wohnort: Bruckenau / Satteldorf

Offline
BeitragVerfasst am: 10.04.2013 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Des sein wirklich lustiche, awer aa nohdenkliche Gschichte...

Wie mir damols (1990) uf Deitschland kum sein, war mei Oma, damols 78 Johr alt, aa debei. Wie jo ziemlich alli Schwowine aus der Generation, hot aa mei Oma so gut wie nit rumänisch kenne...
Trotz ihrem Alter war se awer immer noch de "gude Geist" im Haus un hot aa noch for uns gekocht.
So sein ich mol in die Kich kum un hun gsiehn, dass mei Oma was sucht. Drum hun ich se aa denou gfout. Do hot se mer geantwort, dass se Zucker sucht. Ich hun mich jo damols nit wirklich in de Kich ausgekennt un des koche war (damols) nit grad mei Steckepherd. Zufällich hun ich awer a Stanitzl Zucker gsiehn un hun er ne aa gewiss. Do hot se mer geantwort: "Den hun ich aa gsiehn, des is awer doch Mehl". Do hun ich mer des Phäckche nochmols oungschaut um sicher zu sein, dass es Zucker is. Dann hun ich gfrot: "Oma, wie kummst dann do druf, dass des Mehl is?". No hot se mer geantwort: "Siehst nit, do stieht doch fein (spich: fein, also fain(a)) druf. No sein ich erscht druf kumm, was mei Oma maant. Uf der Phackung is, "Feiner Zucker" druf gstan.
Do war mei Oma, obwohl se kaum rumänisch gekennt hot, irgendwie widder "dehom". Un do hot des Mehl jo aa "feine", also faina ghaast...


Scheeni Grieß
De Bruckenauer




Zuletzt bearbeitet von Bruckenauer am 10.04.2013 02:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bruckenauer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.04.2013
Beiträge: 12

Wohnort: Bruckenau / Satteldorf

Offline
BeitragVerfasst am: 10.04.2013 02:16    Titel: Antworten mit Zitat

Während dem schreiwe is mer nochmol so a ähnlichi Gschicht ingfall.

Ich will mich do nit iwer die aldi Leit lustich mache, weil de Jingste sein ich jo inzischen aa nimmi. Ich will do nor wohri Gschichte verzähle, die wu, wann se aa lustich sein, am doch zum nohdenke bringe.
Desmolrum gieht´s um die Oma vun meiner Fraa. Die ist mit meiner Schwiermotter 1991 uf Deitschland kum. Sie hun in Nürnberg ihre "neii Heimat" fun.
An am scheene Tach is mei Schwiermotter mol vun de Erwet haam kum. Ganz stolz hot ihr ihre Motter dann a Vertrag gewis. Des war a "Abonament", wu se irgend a "Revista", also Zeitschrift, aboniert hot. Mei Schwiermotter hot fast de Schlach getroff, weil des a Zeitschrift war, wu se niemols gebraucht hot. Darum hot se ihre Motter aa glei gsaat: "Mama, ich hun der doch gsaat, dass du ka Fremde rinnlosse un aa nix unerschreiwe sollst. Des sein lauder Gauner".
No hot die Oma geantwort: "Horch mol, des ware doch deitsche Leit"...
Warum die Fraa so iwerzeit vun ihre Handlung war, will ich eich iwerlosse...

Es grießt Eich
De Bruckenauer


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi
is e Tanzmeister
is e Tanzmeister


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 5221

Wohnort: Gaimersheim/Lipp.

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 10.04.2013 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Scheeni Gschichte Helmut, ja so wors ... un ich denk e jede hat sowas odder so ähnliches mitgemacht mit seine alde Leit ban.27.10.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
genu
tanzt Walzer
tanzt Walzer


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.07.2011
Beiträge: 411

Wohnort: Deutsch-Stamora,Ingolstadt

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 10.04.2013 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

bin gespannt auf die nächsten geschichten von dir Helmut ban.avatar-1924.gif



_________________
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evi
tanzt Polka
tanzt Polka


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.07.2011
Beiträge: 1245

Wohnort: Birkenfeld

Offline
BeitragVerfasst am: 11.04.2013 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

schöne Geschichte ban.31.8.gif



_________________
ban.b6.9.gif   Gruß Evi

http://deutschsanktpeter.npage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    BANATER HEIMAT FORUM Foren-Übersicht -> MEINE BANATER HEIMAT Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge A wahre Gschicht Heidi MEINE BANATER HEIMAT 6 12.06.2012 15:57 Letzten Beitrag anzeigen


BANATER HEIMAT FORUM letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin for Jenison Bands
Dein eigenes kostenloses Forum

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album